Das mystische Peru

Das mystische Peru

Peru ist das perfekte Land für „spirituelles Erwachen“ und eine gute Reise, um zu sich selbst zu finden. Auf dieser Tour durch Peru treffen Sie sowohl auf Schamanen wie auch auf andine Paqo’s, die Sie an Ihrem wertvollen Wissen Teil haben lassen. Begeben Sie sich auf diese Reise mit Gleichgesinnten, die sich ebenfalls auf einem spirituellen Pfad befinden. In Lima besuchen Sie das Orakel von Pachacamac, dessen Zentrum eine kraftvolle Anziehungskraft besitzt. Entdecken Sie die geheimnisvolle Nasca-Kultur und besuchen Sie als eine der wenigen die Eingangstür „Aramumuru Tridemensional“ in den Bergen von Hayu Marca. Dort beim sogenannten „Tor der Götter“ werden Sie an einer spirituellen Zeremonie mit Koka-Blättern teilnehmen. Reisen Sie in die Inka-Hauptstadt Cusco, wo Sie die Energie der „Apus“ spüren und sein Sie Teil einer Opfergabe an die „Pachamama“, die sogenannte Muttererde im Heiligen Tal von Cusco.

El siguiente Reiseroute ha sido diseñados a la medida por nuestro equipo y son tours referenciales que muestran lo que Kichwa tiene para ofrecer.

14 Tage

13 Nächte

  • Besuch der Ruinen von Pachacamac
  • Lagune Huacachina
  • Museum Dr. Cabrera und Besichtigung Vulkansteine
  • Nasca Linien und Friedhof Chauchilla
  • Grabtürme von Sillustani
  • Dreidimensionales Tor Aramumuru
  • Andines Ritual in Puno und dem Heiligen Tal
  • Entschlüsselung der Rätsel von Machu Picchu

KICHWA – Höhepunkte der Tour

Reiseroute

Tag 1

Ankunft in Lima

Ein Mitarbeiter von Kichwa wird Sie am Flughafen in Lima herzlich Willkommen heißen und Sie zu Ihrem Hotel begleiten. In einer kurzen und auf Sie abgestimmten Informationsveranstaltung erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um Ihren Reiseverlauf.

Übernachtung in einem auserwählten Hotel in Lima

Tag 3

Huacachina & Museum

Am frühen Morgen führt Sie Ihre Reise weiter nach Ica, fünf Stunden südlich von Lima. Sie besuchen die Wüstenoase „Huacachina“, dessen grüne Lagune von Sanddünen und Palmen umgeben ist. Die Lagune erzählt eine Geschichte von einer jungen Frau namens „Huacay China“, die sich unsterblich in einen Krieger verliebte und ihn heiratete. Nachdem sie herausfand, dass ihr Geliebter im Krieg verstorben war, trauerte und weinte sie so lange, bis sich die Lagune aus ihren Tränen formte. Bis heute, so sagen die Legenden, kommt Huacay China bei Mondlicht aus der Lagune, um zu trauern. Heute haben Sie etwas Freizeit, um sich diesen Ort anzusehen, bevor Sie das Museum von Dr. Javier Cabrera besuchen, der eine Kollektion von Andesit-Steinen ausstellt. Die Steine zeigen Gravierungen mit einfachen Bildern und komplexen Mustern, die in Verbindung mit der Paracas-, Nasca-, Tiwanaku-, Ica- und Inka-Kultur stehen. Im Anschluss setzen Sie Ihre Reise nach Nasca fort.

Übernachtung in einem auserwählten Hotel in Nasca

 

Tag 5

Von Lima nach Puno: Besuch von Sillustani

Nach dem Frühstück werden Sie abgeholt und zum Flughafen gebracht, wo Sie Ihre Weiterreise nach Puno am Titicaca See antreten. Nach Ankunft werden Sie zunächst die runden Gräber von Sillustani besichtigen, wo die Pukara Kultur ihre toten Eliten bestattete. Ein magischer Ort mit beeindruckenden Aussichten auf die Berglandschaft und der Lagune Umayu. Sehen Sie Gräber mit eingravierten Symbolen und lernen Sie über die Ursprünge der Inka-Kultur. Schließlich geht es zurück zu Ihrem Hotel in Puno.

Übernachtung in einem auserwählten Hotel in Puno

Tag 7

Das Tor der Götter“ Aramumuru Tridemensional & Andine Rituale

Peru ist bekannt als ein bioenergetischer Ort und für magnetische Felder. Die alten Kulturen besaßen einen großen Respekt für die natürlichen Elemente wie Berge, Wasser, Sonne und Erde, die für sie heilig waren. Ihre Reise führt Sie nach Hayu Marca, 35 Kilometer außerhalb von Puno gelegen. Hier besichtigen Sie einen riesigen und mysteriösen Türeingang, der in einen 23 meterhohen und breiten Felsen eingearbeitet wurde. Dieser Eingang ist auch bekannt als das dreidimensionale „Aramu Muru Tor“ oder als „Tor der Götter“. Die Indigenen berichteten sich damals von dem mysteriösen Tor und Legenden besagen, dass es der Eingang sei zum Land der Götter und zu einem neuen Leben der Unsterblichkeit. Hier an diesem heiligen Ort können Sie eine Schamanen-Zeremonie miterleben, die Sie voller positiver Energie und Schwingungen auflädt.

Übernachtung in einem auserwählten Hotel in Puno

Tag 9

Cusco Stadtbesichtigung & Archäologische Stätten

Die Inkas sind bekannt für ihren Kosmos und für die vielen Mythen und Legenden, die sie als heilig sahen. Das Wort „heilig“ in der Quechua-Sprache ist verbunden mit dem Wort „Huaca“ und besitzt weitere Bedeutungen wie „Geist“ oder „Ritual“. Genießen Sie einen freien Vormittag in Cusco bevor Sie am Nachmittag auf eine geführte Stadtbesichtigung gehen. Sie besuchen die prachtvolle Kathedrale am Hauptplatz, welche über 400 Gemälde der Cusqueña Schule besitzt. Im Anschluss besichtigen Sie Korikancha, den Sonnentempel der Inka. Chronisten zufolge waren die Mauern dieses Tempels mit Gold bedeckt. Oberhalb von Cusco werden Sie vier archäologische Stätten besuchen. Von dort oben haben Sie einen einmaligen Blick über das Tal von Cusco. Man sagt, dass Cusco die Form eines Pumas habe, der Kopf bildet die Festung Sacsayhuaman. Sie soll aufgrund ihrer kosmischen Energien als ein astronomisches Zentrum gedient haben. Q’enqo galt als zeremonielles Zentrum, für die Verehrung der Götter. Puca-Pucara heißt „rote Festung“ und soll das administrative und militärische Zentrum gewesen sein. Tambomachay gilt als das Wasserheiligtum der Inka.

Übernachtung in einem auserwählten Hotel in Cusco

Tag 11

Besuch von Ollantaytambo und Zugfahrt nach Machu Picchu

Nach einem ausgiebigen Frühstück besuchen Sie den ruhigen Ort Ollantaytambo und die gleichnamige archäologische Stätte. Spüren Sie den Geist der Inka, wie er durch die schmalen Steingassen und Berge versprüht wird. Im Anschluss an Ihren Besuch in Ollantaytambo werden Sie zur Zugstation gebracht und fahren in einer anderthalbstündigen Fahrt nach Machu Picchu Dorf (Aguas Calientes).

Übernachtung in einem auserwählten Hotel in Aguas Calientes

Tag 13

Maras, Moray & Chincheros

Besichtigen Sie heute zwei sehr imposante Stätten im Heiligen Tal der Inka. Beginnen wir zunächst mit dem verschlafenen Andendorf Maras, wo Inka-Traditionen und der christliche Glaube verschmolzen sind. Von hier aus geht es zu der kreisförmigen Terrassenanlage Moray, die als Forschungsanstalt der Inka diente. Hier wurde der Anbau heimischer Produkte auf unterschiedlichen Höhenmetern getestet. Danach besuchen Sie die Salzterrassen von Maras und sehen, wie Salzbauern auf ursprüngliche Art und Weise das sogenannte „weiße Gold der Anden“ aus über 3000 Salzbecken abbauen. Ein magischer Ort mit sehr viel positiver Energie!

Übernachtung in einem auserwählten Hotel in Cusco

Tag 2

Besuch von Pachacamac & Stadtbesichtigung Lima

Heute beginnen Sie Ihren Tag mit dem Besuch des Pachacamac Tempels außerhalb von Lima. Dieser Ort findet aufgrund seiner kraftvollen Anziehungskraft eine hohe Beachtung. Untersuchungen von Ingenieuren der NASA machen deutlich, Pachacamac ist einer von wenigen weltweiten Sonnentempeln, die ein ungewöhnliches Energiefeld aufweisen. Pachacamac ist ein Wort aus der Quechua-Sprache und bedeutet so viel wie „Schaffer der Erde“. Sein Sie darauf gefasst, sich in den nächsten Tagen selbst wieder zu entdecken. Schamanen werden Ihnen erklären, dass jedes Individuum eine spezielle Kraft besitzt und dass Sie mit Ihrer Aufmerksamkeit die Energie verschiedener Punkte verschieben können. Besuchen Sie Pachacamac und ebenfalls den Palast Acllahuasi. Nach diesem Besuch werden Sie das historische Zentrum von Lima kennen lernen. Sehen Sie den Hauptplatz mit seiner Kathedrale, das Regierungsgebäude und die Kirche San Francisco mit seinen Katakomben. Beachten Sie vor allem die vielen Holzbalkone und Gravierungen im kolonialen Stil.

Übernachtung in einem auserwählten Hotel in Lima

Tag 4

Nasca Linien & Chachilla Friedhof - Lima

Starten Sie heute einen Erkundungsflug über die gewaltigen Nasca Linien. In einer kleinen Maschine fliegen Sie über ein Areal von 350 Quadratkilometer und beobachten aus der Luft die mysteriösen Symbole und Scharrbilder der Nasca Kultur. Im Anschluss besichtigen Sie den Chachilla Friedhof, wo die Nasca ihre Toten als Mumien bestattet haben. Nach diesen interessanten Erlebnissen geht es für Sie zurück nach Lima, wo Sie am Abend ankommen.

Übernachtung in einem auserwählten Hotel in Lima

Tag 6

Ausflug auf dem Titicaca See

Heute besuchen Sie den sagenumwobenen Titicaca See, dessen Wasser als große „reinigende Kraft“ bekannt ist. Legenden erzählen, dass Wiracocha (Der Schaffer) die Sonne, den Mond, die Sterne und die Planeten aus dem See geholt hat, um sie dem Himmel zu übergeben. Diese Elemente gelten für die Kulturen als heilig. Ihre Tour beginnt um 07:30 Uhr in Ihrem Hotel, wo Sie abgeholt und zum Hafen in Puno gebracht werden. Genießen Sie eine romantische Bootsfahrt auf dem tiefblauen See und besuchen Sie die schwimmenden Schilfinseln der Uros, auf denen Sie selbst laufen werden. Im Anschluss setzen Sie die Reise mit dem Boot zur idyllischen Insel Taquile fort, wo Sie das traditionelle Leben der indigenen Quechua-Familie erfahren können. Eine rund 50-minütige Wanderung bringt Sie zum Dorfzentrum, wo Sie handgefertigte Textilien und Strickwaren bewundern und kaufen können. Genießen Sie wunderschöne Sichten auf den riesigen Titicaca See und fahren Sie anschließend zurück nach Puno.

Übernachtung in einem auserwählten Hotel in Puno

Tag 8

Weiterreise nach Cusco mit Bus oder Zug

Es erwartet Sie heute eine Reise quer durch das Hochland von Peru, entweder mit dem privaten Reisebus oder auf einem der schönsten Bahngleise weltweit. Sie kommen an kleinen Kommunen, weiten Feldern und Flüssen vorbei und passieren schneebedeckte Andengipfel. Schließlich erreichen Sie Cusco, die legendäre Hauptstadt der Inka und Ausgangspunkt für Ihren Besuch nach Machu Picchu. Wenn Sie mit dem luxuriösen Andean Explorer Zug reisen möchten, bedenken Sie den Aufpreis und den folgenden Fahrplan: Der Zug fährt Montag-Mittwoch-Samstag (November bis März) bzw. Montag-Mittwoch-Freitag-Samstag (April bis Oktober). Mehr Informationen erhalten Sie bei uns.

Übernachtung in einem auserwählten Hotel in Cusco.

Tag 10

Ritual "Opfergabe an die Muttererde“ im Heiligen Tal der Inka

Das fruchtbare und heilige Tal liegt außerhalb von Cusco und ist zentraler Punkt für zahlreiche Heiligtümer der Inka. Diese liegen inmitten einer beeindruckenden Natur, die im Zusammenspiel mit den religiösen Bauten besondere Energien ausstrahlen. Sie treffen auf einen andinen Paqo, einer spirituellen Person, der Sie mit dem Kosmos und der Muttererde verbinden wird. Während einer Zeremonie wird der Paqo eine Opfergabe an die Muttererde „Pachamama“ vornehmen. Die Inka glaubten daran, dass dieser heilige Ort durch den Kosmos auserwählt wurde. Nehmen Sie an dieser Zeremonie Teil und finden Sie Antworten auf die wichtigsten Lebensfragen. Im Anschluss besuchen Sie das Andendorf Pisac, seinen bunten Markt und die gleichnamigen Ruinen.

Übernachtung in einem auserwählten Hotel im Heiligen Tal

Tag 12

Das geheimnisvolle Machu Picchu und seine Energien

Besuchen Sie heute eines der 7 neuen Weltwunder, die Rede ist von Machu Picchu! Sie werden die spirituelle Energie spüren, wenn Sie durch die ehrwürdige Anlage aus meterhohen Steinen gehen und die spektakulären Landschaften auf sich wirken lassen. Selbst den Spaniern blieb dieser einmalige Schatz aufgrund seiner isolierten und schwer zugänglichen Lage verborgen. Es ist ein heiliger und höchst spiritueller Ort, der in Einklang mit der Natur geschaffen wurde. Es gibt einen inneren und äußeren Bergring, die als Wächter dienen und das heilige Machu Picchu im Zentrum einkreisen. Besichtigen Sie mit einem Guide die verschiedenen Monumente innerhalb von Machu Picchu wie den Hauptplatz, den heiligen Stein, die Sonnenuhr, die königlichen Zimmer und den Tempel der drei Fenster. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Zug und Transfer zurück zu Ihrem Hotel im Heiligen Tal.

Übernachtung in einem auserwählten Hotel im Heiligen Tal der Inka

Tag 14

Abschied von Cusco.

Nehmen Sie Abschied von der Andenstadt Cusco und treten Sie Ihre internationale Heim- bzw. Weiterreise an!

Es schließt?

IM PROGRAMM BEINHALTET:

 

• 3 Übernachtungen in ausgewähltem Hotel in Lima

• 1 Übernachtung in ausgewähltem Hotel in Nasca

• 3 Übernachtungen in ausgewähltem Hotel in Puno

• 3 Übernachtungen in ausgewähltem Hotel in Cusco

• 2 Übernachtungen in ausgewähltem Hotel im heiligen Tal

• 1 Übernachtung in ausgewähltem Hotel in Aguas Calientes (Machu Picchu)

• Private Besichtigung von Pachacamac und Lima

• Flughafen Gebühr in Nasca

• Private Fahrt von Lima nach Ica, nach Nasca und zurück nach Lima

• Private Tour nach Aramumuru mit lokalem Spezialisten und Schamane

• Touristenbus von Puno nach Cusco mit Mittagessen

• Privater Ganztagesausflug ins heilige Tal mit lokalem Spezialisten und Meister „Paqo“

• Zeremonien „andinische Erde und Pachamama“ im heiligen Tal

• Eintritte zu allen im Programm beschriebenen Sehenswürdigkeiten

• Verpflegung wie im Programm beschrieben

• Alle Ausflüge wie im Programm beschrieben privat mit deutschsprachigem Guide

• Tag 11 & 12 – Inca Rail “Executive Class” Zugticket ab/nach Ollantaytambo/Aguas Calientes.

 

 

IM PROGRAMM NICHT BEINHALTET:

 

• Internationale Flüge // Nationale Flüge

• Reiseversicherung

• Alle weitere nicht im Programm beschriebene Verpflegung

• Persönliche Ausgaben und Trinkgelder

• Alkoholische Getränke

• Evtl. Preiserhöhungen an nationalen Feiertagen in Peru (Weihnachten, Neujahr, Ostern, „Semana Santa“, „Inti Raymi“)

• Tag 8: Auf Anfrage Fahrt mit dem Andean Explorer Zug von Puno nach Cusco. Plätze müssen im Vorraus reserviert werden, die Zugfahrt hat einen Aufpreis. Züge fahren ausschließlich Montag, Mittwoch und Samstag. In der Hauptsaison von April bis Oktober auch Freitag.

 

 

 

Kontaktieren Sie uns!

Obligatorio

Obligatorio

Obligatorio

Obligatorio

Obligatorio

Enviando formulario...

El servidor ha detectado un error.

Formulario recibido.

Obligatorio

Mit einem Fokus auf nachhaltige Reise in Peru und Bolivien KICHWA schafft einzigartige und unvergessliche Erlebnisse für seine Reisenden durch maßgeschneiderte Reiseverläufe. Ob privat oder in der Gruppe, als Freizeit- oder Business-Reise, KICHWA ist der Inbegriff für Kompetenz und Leistung mit über 20 Jahren Erfahrung in der Tourismuswirtschaft.

Folge uns auf:

Büro in Lima

Büro in Cusco

Calle Manuel Bañon 236 A, San Isidro

Lima 27 - Perú

Calle Garcilaso 210 Of. 211

Cusco - Perú

+51 1 421-2411

+51   842 613 69

+51   842 613 75